1,5 Tesla MRT (Kernspintomographie) Hightech nun auch im apex spine center

Herzlich willkommen. Um einen noch besseren Service für unsere Patienten bieten zu können, bieten die Rücken- und Wirbelsäulenspezialisten des apex spine center neben Orthopädisch-neurologischen Untersuchungen, Röntgenaufnahmen Ihrer Wirbelsäule wenn notwendig, Spine Motion Analysis (EMG) inkl. Beweglichkeits- und Muskelreaktionstest, Kraftest mittels MedX, Blutuntersuchungen wenn notwendig, nun auch Dank eines der modernsten 1,5Tesla MRT oder Kernspintomoigraph hochauflösende Bilder Ihrer Wirbeläule.

Die Kernspintomographie funktioniert ohne Röntgenstrahlung!200x200 images stories apex Fotos rckenschmerzen mrt02

So erhalten Sie noch am gleichen Tag alle notwendigen Untersuchungen und eine schriftliche Zusammenfassung der erhobenen Befunde inkl. einem Therapievorschlag!

Neueste MRT Technik im apex spine Wirbelsäulenzentrum!

In unseren Räumlichkeiten gibt es für Sie als Patient seit kurzem ein 1,5 tesla MRT-Gerät der neuesten Generation. Mit diesem neuen Gerät werden die zum Teil langen Untersuchungszeiten deutlich verkürzt.

Welche Vorteile haben Sie als Patient von einer MRT-Diagnostik direkt bei apex spine?

Für Sie als Patienten entstehen keine unnötigen Verzögerungen und Wartezeiten bis zum Abschluss sämtlicher erforderlicher Untersuchungen.
Ihr Vorteil: nach dem Besuch in unserem Wirbelsäulenzentrum gehen Sie mit einem schriftlichen Befund inkl. Diagnose und Therapievorschlag nach Hause. Somit ersparen wir Ihnen längere Verzögerungen und Sie wissen mit nur einem Besuch wo die Ursache für ihr Problem liegt.

Was ist eine Magnetresonanztomographie?

Die Magnetresonanztomographie (MRT), auch Kernspintomographie genannt, ist ein Bildgebungsverfahren zur Erzeugung von Schnittbildern vom gesamten Körper. Durch die kontrastreiche Gewebedarstellung können innere Strukturen wie ein Bandscheibenvorfall, knöcherne Stenosen, Tumore oder Infektionsherde exakt dargestellt werden. Die Magnetresonanztomographie wird seit Mitte der 80er Jahre in der medizinischen Diagnostik weltweit erfolgreich eingesetzt.

So funktioniert eine Magnetresonanztomographie (MRT)

Die MRT verwendet keine Röntgenstrahlen, sondern lediglich ein starkes Magnetfeld und Hochfrequenzwellen – ähnlich wie sie bei Radiosendern eingesetzt werden. Hochempfindliche Antennen nehmen die notwendigen Informationen aus dem Körper auf. Diese Signale werden anschließend mit Hilfe von Computern in Schnittbilder des Körpers umgesetzt. Dadurch wird der Patient keiner Röntgenstrahlung ausgesetzt.

apex jameda 06 17

Reviews

I needed to tell just one sentence and diagnosis was established and then also confirmed by imaging techniques. Neither the orthopedic specialist nor the radiologist I had visited before, had identified the herniated disc. They told me to do some sports and that surgery would not help. Immediately after the surgery in the ATOS clinic, my symptoms disappeared and I was also pain free. Absolute number 1 address for spinal disc problems.

Privatpatient

Alter: über 50